Themen
  • Chinesisches Neujahrsfest in den Potsdamer Platz Shopping Arkaden
  • Wunderwerke chinesischer Küche im Restaurant VOX
  • Neueröffnung "The Barn" im Haus Huth
  • Brammibal's Donuts: Vegane Schlemmereien aus den Niederlanden
© ECE

Im Schweinsgalopp ins neue Jahr

Glück, Reichtum und Zufriedenheit: Wer will das nicht? Alles möglich im Jahr des Schweins. Um das neue Jahr gebührend zu feiern, sind die Potsdamer Platz Shopping Arkaden die beste Kulisse. Das Reich der Mitte feiert 2019 das Jahr des Schweins. Dem Schwein werden Fleiß, Mitgefühl, Großzügigkeit und Geselligkeit nachgesagt. Gesellig geht es auch dieses Jahr beim chinesischen Neujahrsfest vom 1. bis 3. Februar zu, das eine wunderbare Gelegenheit bietet, die chinesische Kultur hochleben zu lassen.

Ein farbenfrohes fernöstliches Bühnenprogramm mit traumhaften Landschaften aus dem Reich der Mitte lässt einen sorgen- und geisterfrei ins Jahr des Schweins starten. Zudem gibt es die traditionellen Tänze der Drachen und Löwen, Konzerte mit chinesischer Musik und Kampfkunst-Shows zu bestaunen. Wer neben chinesischem Flair noch Glücksbringer für das neue Jahr erwerben möchte, kann dies an den Tagen des Neujahrsfest in der Zeit 13:30 bis 19:30 Uhr an diversen Ständen mit original chinesischem Kunsthandwerk tun. Schwein gehabt!

© Grand Hyatt

Wunderwerke chinesischer Küche im Restaurant VOX

Mit echter traditioneller chinesischer Kochkunst wird am 24.01.2019 um 19.00 Uhr im Restaurant VOX des Grand Hyatt am Marlene-Dietrich-Platz das Jahr des Schweins bei einem exklusiven Gourmet Gala Dinner eingeläutet. Den Finessen der chinesischen Küche sind an diesem Abend keine Grenzen gesetzt: Wer immer schon mal wissen wollte, was sich hinter chinesischen Maultaschen nach Zhong-Art, geschmortem Eisbein nach Dongpo-Art oder Mapo-Tofu nach Chen-Art verbirgt, darf sich den chinesischen Gourmet-Abend nicht entgehen lassen. So bunt wie die Kultur ist auch die Vielfalt der chinesischen Küche. Chinesische Spitzenköche aus Chengdu zelebrieren und kreieren gemeinsam mit dem Küchenteam des Restaurants VOX ein Sieben-Gang-Menü mit exotischen Zutaten und Gewürzen. Mit Glück, Gesundheit und einem Menü voller saftig-süßer und scharfer Köstlichkeiten lässt es sich genussvoll in das Jahr des Schweins starten.

© The Barn

Omas Kaffee-Erlebnis 4.0

Was haben Kaffee und Wein gemeinsam? Richtig, Wein und Kaffee gab es schon zu Omas Zeiten. Die neue Kaffee-Rösterei „The Barn“ am Potsdamer Platz im Haus Huth hat die traditionelle Machart des frischaufgebrühten Kaffees perfektioniert. Als Trendsetter bietet die Rösterei „The Barn“ seinen Kunden täglich frischen Kaffee, hausgemachte Leckereien aus der eigenen Backstube und saisonale Signature Drinks wie zum Beispiel Rote Beete Flat White oder Roiboos Espresso Coffee an. Neben den internationalen Kaffeespezialitäten laden wechselnde Lunch-Variationen und eine kleine Auswahl von Kaffee-Cocktails sowie Weinen zum Verweilen ein. Im Fokus stehen dabei Lebensmittel aus ausschließlich nachhaltigem und kontrolliertem Anbau.
Historisch ist nicht nur die Machart des Kaffees, sondern auch das Gebäude. Das Haus Huth am Potsdamer Platz ist ein ehemaliges Weinhaus und das einzige historisch erhaltene Gebäude des gesamten Potsdamer Platzes. Somit beleben die Kaffeeköstlichkeiten von „The Barn“ nicht nur die Sinne, sondern hauchen auch dem historischen Haus Huth wieder einen neuen Geist ein.

© Brammibal's

Schlemmen und dabei gutes Tun

Ein weiteres kulinarisches Highlight im Quartier: Brammibal’s Donuts in der Joseph- von- Eichendorff- Gasse bietet vegane Donut-Kreationen an – völlig frei von tierischen Produkten wie Eier, Milch und Butter.  Bunt, lecker und aus nachhaltigen Produkten sind die rein veganen hausgemachten Donut-Kreationen von Brammibal’s Donut ein Genuss. Fast 30 Sorten werden täglich frisch zubereitet. So hat man die Wahl zwischen klassischen Varianten wie zum Beispiel Schokolade-Erdnussbutter-Karamell oder Erdbeere mit weißer Schokolade und ausgefallenen Geschmacksrichtungen wie "Vegan Bacon" oder "Matcha Green Tea". Das Schöne an den kleinen runden Leckereien ist, dass man beim Kauf ausgewählter Produkte direkt einen Euro an den Verein „Lasst die Tiere leben e.V.“ aus Brandenburg spendet. Wer also Schlemmen und dabei auch Gutes tun möchte, ist hier genau richtig. Vegane Donuts: eine Geschäftsidee, die den Spirit der Stadt direkt getroffen hat.

Pressekontakt:

POTSDAMER PLATZ
C/O RUECKERCONSULT GMBH
Wallstr. 16, 10179 Berlin

Telefon: +49 30 2844 987-63
Fax: +49 30 2844 987-99
E-Mail: potsdamerplatz@rueckerconsult.de




Facebook


Instagram


Website




Wenn Sie diesen Newsletter an: marcel.strehle@famefact.com nicht mehr empfangen möchten, können Sie ihn hier abbestellen.