Themen
  • Lichtinstallationen in der Culture Pop Galerie
  • Vox White Night im Grand Hyatt
  • Per Express zum schönsten Panorama Berlins
  • Wein Tasting im THE BARN
Culture Pop Studio
                                                                                                                  © Street Art Berlin
Es leuchtet im Culture Pop Studio

Hell leuchtende und strahlende Exponate sind ab Anfang Mai im Culture Pop Studio in den Potsdamer Platz Shopping Arkaden zu sehen. Der Pariser Künstler BLO alias Claude Ricci erhellt das Culture Pop Studio mit seiner Kunst-Licht Installation und bringt die Galerie zum Leuchten. Bis zum 31. Mai kann die Pariser Kunst bestaunt werden und ist für jedermann kostenfrei zugänglich. Jeder ist herzlich willkommen bei einem Kaffee oder einem erfrischenden Getränk, die Exponate zu bewundern.  

Ab Anfang Juni heißt es dann: „Früchte
werden digital“. Eine Installationsausstellung, die „seltsame Früchte“ in urbane Landschaften „pflanzt“.

Wer es etwas „analoger“ mag, ist herzlich eingeladen, am 6. Juni um 20.00 Uhr zur Lesung mit Mark Scheppert und Mikis Wesensbitter zu kommen. Geschichten über Kindheit und Jugend in Ostberlin stehen im Fokus. Dabei verwandeln die beiden Autoren das Culture Pop Studio in einen Retrosalon, der die Zeit kurz nach dem Mauerfall wieder lebendig werden lässt. Tauchen Sie ein in Geschichten längst vergangene Zeiten.

White Night
© Grand Hyatt Berlin

White Night Party

Es ist wieder so weit! Das Vox Restaurant im Grand Hyatt Berlin lädt auch dieses Jahr wieder ihre Gäste zur White Night Party ein. Am 8. Juni erstrahlt die Terrasse des Vox Restaurants im frischen sommerlichen weiß und das Team freut sich auf seine Gäste. Dresscode für den Abend ist dem Motto entsprechend: „Casual White".  

Genießen Sie die ersten sommerlichen Sonnenstrahlen bei kulinarischen Highlights von Chefkoch Florian Peters und seinem Küchenteam. Von 18.30 Uhr bis 22.45 Uhr verwöhnt Sie das Team mit Livemusik und jeder Menge guter Drinks.

Feiern Sie in bester Gesellschaft in die Nacht der Nächte. Vox White Night – So zelebriert man den Sommer!

Panoramapunkt
© Panoramapunkt

Panoramapunkt: Atemberaubend und einzigartig
 
Weniger als sieben Atemzüge trennen den Besucher vom wohl spektakulärsten Blick über ganz Berlin – der Panoramaplattform am Potsdamer Platz. Mit dem schnellsten Aufzug Europas geht es in 20 Sekunden auf eine Höhe von knapp 100 Metern. Es empfängt einen der aufregendste Blick über die Stadt Berlins. In alle Himmelsrichtungen blickend, kann man das Treiben der Stadt bestaunen. Seit dem Jahr 2000 ist die Aussichtsplattform für die Öffentlichkeit nutzbar und wurde 2010 mit dem Panoramacafé sowie der Ausstellung „Berliner Blicke" erweitert.

Wer noch auf der Suche nach
einer extravaganten Location mit atemberaubenden Ausblick ist, für den ist die Panoramabar mit der Aussichtsplattform eine perfekte Adresse. Jubiläen, Sommerfeste, Präsentationen, Get-To-Gether, Trauungen und vieles mehr – über den Dächern Berlins lässt es sich gut feiern. Neigt sich der Abend dem Ende, so erstrahlt die Stadt Berlin in einem unvergesslichen Sonnenuntergang und lädt zum Träumen ein.

THE BARN
© THE BARN
Naturtraube im Glas

Die Kaffeerösterei THE BARN im Weinhaus Huth am Potsdamer Platz, Alte Potsdamer Straße 5, bietet nicht nur handgeröstete Kaffeespezialitäten an, sondern auch hervorragende Naturweine. Im Fokus bei allen Produkten, die im THE BARN angeboten werden, stehen Nachhaltigkeit und handwerklich produzierte Waren.

Am Donnerstag, den 16. Mai lädt THE BARN seine Gäste von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr  herzlich ein, die Naturtrauben im Glas kostenfrei zu testen.

Ob pfälzischer Riesling, weiß gekelterter Spätburgunder oder ein kühler Sekt aus dem Rheingau – die Naturtrauben wollen getrunken werden.

Pressekontakt:

POTSDAMER PLATZ
C/O RUECKERCONSULT GMBH
Wallstr. 16, 10179 Berlin

Telefon: +49 30 2844 987-45
Fax: +49 30 2844 987-99
E-Mail: potsdamerplatz@rueckerconsult.de




Facebook


Instagram


Website




Wenn Sie diesen Newsletter an: marcel.strehle@famefact.com nicht mehr empfangen möchten, können Sie ihn hier abbestellen.